Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Wie sorge ich richtig vor?

Fast jeder Mensch hat Angst davor, irgendwann – durch Alter oder Krankheit – seinen Willen nicht mehr äußern zu können und dann eventuell gegen seinen Willen behandelt, zwangsernährt oder künstlich am Leben erhalten zu werden. Im Vortrag wird dargestellt, welche Maßnahmen man rechtzeitig treffen muss, um selbst über sein Schicksal bestimmen zu können, welche Formalien dabei einzuhalten sind und wie man verhindern kann, dass fremde Personen gegen den Willen des Betroffenen als Betreuer eingesetzt werden. Außerdem erfahren Sie, was in einer Vorsorgevollmacht und in einem Testament geregelt werden kann und muss.

Der Referent ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht.




1 Abend, 08.04.2019
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Markus Rainer
MH1100
Lindberghstr. 7b, Seminarraum 1
10,00