Niger und die Taschen voller Sand

Eine Reise in ein Land am Ufer der Wüste.
Die Republik Niger liegt inmitten des Sahelgürtels. Die Vereinten Nationen haben dieses Land in der Weltrangliste als das ärmste von 189 Staaten eingestuft.
Die Mehrheit der Bevölkerung ist arm, dennoch sind die Völker dieses Landes sehr reich: Reich an Würde geprägt durch einen erhabenen Stolz und durch ihre Religion.

Nina Heinz hat das Land bereist und sich jahrelang in der Armutsbekämpfung engagiert. Sie nimmt Sie mit auf eine abwechslungsreiche und vielschichtige Reise durch die Republik Niger, durch die Geschichte, Geographie, Natur, Wirtschaft und Entwicklung sowie durch Traditionen und kulturelle Besonderheiten. 



1 Abend, 18.01.2022
Dienstag, 18:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Nina Heinz
212H1400
Kursgebühr: 15,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Diplompädagogin Nina Heinz

212H1401 15.02.22
Di