Vom Umgang mit offenen Wunden

Das kleine 1 X 1 der Wundversorgung (ausgefallen)


Bis zu vier Millionen Menschen leiden in Deutschland an offenen Wunden. Der Umgang damit ist für Betroffene und Behandelnde oft herausfordernd. Diese Veranstaltung vermittelt das Fundament des Wundmanagements anhand langjähriger Erfahrung als Wundmanagerin - von theoretischem Basiswissen bis hin zur praktischen Versorgung für Betroffene, deren
Angehörige und Interessierte.
Wir beschäftigen uns mit dem größten Organ des Menschen, der Haut, ihrem Aufbau und ihren Funktionen. Zudem gehen wir ein auf die Gesetzmäßigkeiten der Wundheilung und deren unterschiedliche Phasen. Außerdem besprechen wir verschiedene Wundarten, wie Druckgeschwür (Dekubitus), diabetisches Fußsyndrom und chronisch venöse Insuffizienz. Ein wichtiger Fokus liegt auch auf den verschiedenen praktischen Bestandteilen der Wundversorgung, Wundreinigung, Hygiene, Verbandswechsel und Material, sowie Ernährung. Die Erklärungen orientieren sich an praktischen Fallbeispielen und sind (nicht nur) auf medizinische Leihen ausgerichtet.



Petra Homer
211N3105
Kursgebühr:
7,40