70 Jahre Grundgesetz

Das Grundgesetz als Fortentwicklung der deutschen Demokratie auf der Basis der Erfahrungen mit der Weimarer Republik und dem III. Reich
Karl-Heinz Zenker 1. Vorsitzender des Heimat- und Traditionsvereins

Am 24. Mai 1949, also vor 70 Jahren trat das Grundgesetz der Bundesrepublick Deutschland in Kraft. Vorangegangen waren die erste Demokratie von Weimar von 1919 bis 1933, abgelöst durch das Dritte Reich bis 1945. Die negativen Erfahrungen dieser Zeit flossen in das neue Grundgesetz ein. 


Der Vortrag ist gebührenfrei, um Anmeldung wird gebeten.



1 Abend, 06.11.2019
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Karl-Heinz Zenker
NH1035
Lindberghstr. 7b, Seminarraum 1
kostenfrei