Konzept

Die Musikabteilung an der vhs-Hallbergmoos steht heute unter der Fachbereichsleitung des Musikers und Musikpädagogen Vladimir Genin.
Unter seiner Führung entwickelte sich die Musikabteilung innerhalb weniger Jahre zu einer wichtigen kulturellen Institution in Hallbergmoos mit über 250 Schülern und 21 Musikdozenten.
Ziel des Fachbereichs ist es, eine fundierte Ausbildung an orchester- und kammermusikfähigen Instrumenten zu bieten. Neben dem individuellen Einzelunterricht hat daher jeder Schüler die Gelegenheit, in den unterschiedlichsten Besetzungen in der Gruppe zu musizieren.

Blasinstrumente:
Blockflöte
Querflöte
Klarinette
Saxophon

Saiteninstrumente:
Geige
Bratsche
Cello
Gitarre

Tasteninstrumente:
Klavier
Cembalo
Akkordeon

Schlagzeug und Percussion

Gesang

Richtlinien des Fachbereichs Musik

Das Ziel der Musikabteilung der vhs-Hallbergmoos:
Alle Menschen jeden Alters (es besteht keine Trennung zwischen Erwachsenen und Kindern) bekommen hier die Möglichkeit so zu arbeiten, wie es ihrem Niveau entspricht. Jeder soll sich in individuellem Tempo weiter entwickeln. Jedes Kind wird professionell unterrichtet, d.h. es muss immer die Möglichkeit der künstlerisch-professionellen Entwicklung mit eingeschlossen werden.  

Eine Reihe von Projekten und Vorspielen soll nicht nur allen Schülern die Möglichkeit geben, in öffentlichen Konzerten aufzutreten, sondern auch die hochmotivierten Schüler unterstützen und ihnen mehr Möglichkeiten zu ihrer kreativen Entfaltung geben, damit sie ihre Motivation ausleben können. Dabei darf man nicht davor zurückschrecken, dass diese Schüler ihre Leistung unter  Beweis und Vergleich stellen sollen.

Überblick unserer regelmäßig stattfindenden Konzerte und Workshops:

  • Klassenkonzerte (zumeist 2-3 Musikklassen mit verschiedenen Instrumenten, organisiert von den jeweiligen Dozenten)
  • Weihnachtskonzert (auf Vorschlag ihres jeweiligen Dozenten haben hier alle Schüler ohne Auswahlverfahren die Möglichkeit, vor einem größeren Publikum aufzutreten. Vor dem Weihnachtskonzert findet ein Vorbereitungskonzert statt) 
  • Frühlingskonzert (besonders fortgeschrittene und engagierte Schüler treten auf Vorschlag ihres Dozenten auf) 
  • Sommerkonzert (Abschlusskonzert des Musikjahres mit Programmpunkten, die auf Vorschlag der Dozenten ausgewählt werden. Vor dem Sommerkonzert findet ein Vorbereitungskonzert statt) 
  • Dozentenkonzerte (unsere hoch qualifizierten Dozenten, die als Konzert-Musiker weltweit auftreten, geben auch in Hallbergmoos regelmäßig Konzerte. Ziel ist es, unseren Schülern ein herausragendes Konzerterlebnis zu ermöglichen, ihnen musikalische Perspektiven aufzuzeigen und sie auch außerhalb des Unterrichtsgeschehens zu motivieren) 
  • Kammermusik-Workshop (an einem Intensiv-Wochendene werden mit verschiedenen Ensemblebesetzungen an bereits vorbereiteten Stücken vertiefend gearbeitet) 
  • Orchester-Workshop (zur Vorbereitung des Projekt-Orchesters, das zum Abschluss des Musikjahres beim Sommerkonzert auftritt)

Bei uns wird  ein hoch professioneller Unterricht bei hoch professionellen Lehrern angeboten. Jeder ist willkommen, dieses Angebot anzunehmen und somit mit unseren Bedingungen sein Einverständnis zu erklären.
Mit der Anmeldung erkennen die Schüler bzw. Erziehungsberechtigten ihre Pflicht an, dafür zu sorgen, dass der Musikschüler vorbereitet zur Unterrichtstunde kommt.  (Das bedeutet nicht unbedingt, dass die Eltern mit dem Kind üben sollen, es bedeutet für die Eltern vielmehr, die Zeit und ihr Kind zu organisieren!)
Bei Schwierigkeiten bitten wir die Eltern, das Gespräch mit dem Lehrer oder der Leitung zu suchen.

Hier finden Sie als Download die Fakten, Ziele und Visionen, die unserem musikpädagogischen Konzept und den Richtlinien des Fachbereichs Musik zugrunde liegen.

Richtlinien_Musikabteilung (ca. 29 KB)